Diese Seite drucken

Home

Buchheim 21 e.V.


Verein der Bürger zur Förderung und Mitsprache der Verkehrs- und Stadtplanung in Köln-Buchheim

Ziele des Vereins:

  • Mitwirkung bei Fragen des Schutzes und der Pflege von Denkmälern, von Natur und Landschaft, der Stadtteil-Planung  und damit der Bebauung des Stadtteils Köln-Buchheim
  • Einbindung aller Buchheimer Bürger bei der Gestaltung des Stadtteils Köln-Buchheim
  • Unterstützung der Anwohner von Buchheim und deren Sicherung und Durchsetzung ihrer Rechte, ohne dabei selbst rechtsberatend tätig zu sein
  • Erhaltung und Verbesserung einer gesunden und sauberen Umwelt sowie die Bekämpfung von Lärm
  • Mitarbeit und Präsenz bei  Veranstaltungen über die Buchheimer Heimat
  • Förderung der Kommunikation und des gemeinnützigen Engagements der Buchheimer Bürger untereinander

Zur Zeit setzen wir uns dafür ein, dass die mit dem Bauvorhaben des privaten Schulzentrum (Dialog Gymnasium) auf der Arnsberger Str. 11 / Frankfurter Straße verbundene verkehrsrechtliche Planung unter realistischen Bedingungen erfolgt.

Beabsichtigt ist eine Schülerzahl von 730 (eine Verfünffachung der Bestandszahl). Das Veranstaltungszentrum kann bis zu 1.900 Personen bei Vollauslastung aufnehmen.
Die Arnsberger Straße kann den Verkehr nicht aufnehmen. Parkplätze sind nicht vorhanden.
Eine spätere Nachbesserung des Verkehrskonzeptes zu Lasten der Anwohner ist zu befürchten.
Wir wollen die Struktur Buchheim erhalten - insbesondere die autofreien Zonen, wie z.B. Fuß-/Fahrradweg "Elisabeth-Schäfer-Weg"  entlang der Bahnlinie 3 -.

Öffentlichkeitsarbeit, Gutachten, Gerichtsverfahren kosten viel Geld.

Bitte unterstützen Sie uns.


Nächste Seite: kurz & bündig